Sonntag, 3. Februar 2013

Bad oder Bad

Hallo meine lieben wir beschäftigen uns gerade mit was für ein Bad soll es den sein?
Ist gar nicht so einfach was will man was kann man was brauch man .......
Ein paar Bilder gibt es hier von Pinterest eine gute Quelle um Ideen zu hole.


Gibt ja schon schöne Sachen!!


Das wäre mein Favorit:)))Nur der Platz da müßen wir ja erstmal anbauen.

Und so fühle ich mich wenn ich in unser Bad komme einfach schrecklich.
Mir fehlt es schwer mich zu entscheiden welche Fliesen welche Farbe eine Wanne oder keine.
Ja alles nicht so einfach!!
Dazu kommt noch eine menge Arbeit sowohl im Lädelchen wie auch sonst.
Aber auch ganz viel positives was mich sehr freut und noch eine Überraschung ist die ich euch wenn
es soweit ist mitteile:)muß noch etwas stillschweigen.
So Euch allen ein schönen Sonntag und auf bald.
Eure Nina


Kommentare:

  1. Mir gefällt Version 1 Super gut!
    Lg Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina,
    das ist auch nicht so einfach mit dem Bad.
    Man beginnt darin den Tag und da sollte man sich wohlfühlen. Mir fehlt sehr eine Badewanne, also
    überlege gut was du zum wohlfühlen benötigst. Ich habe eher das Problem mit den Badevorlegern oder Matten. Mir gefallen die "normalen" Sachen nicht.
    Bin gerade dabei wieder eine aus einem alten Mehlsack und Spitze zu nähen. Herzliche Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. hihi... genau vor diesen Problemen stehen wir auch gerade... ich wünsche Dir gute Ideen!!!!

    :O)
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann gut verstehen, das Dir die Wahl schwer fällt. Es gibt so viele schöne Bad Ideen, wie soll man sich da auf eine festlegen.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag Abend.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Meine Liebe,

    Ich würde ganz pragmatisch Vorgehen. Erst einmal Eckdaten wie Wanne und/oder Dusche, wieviele Waschbecken etc...klären. Dann würde ich überlegen was für "Stellmöglichkeiten" es anhand Wasseranschlüssen, Wandlängen, Fenster etc. gibt und ganz zum Schluss kommt das Beste...nämlich Materialien, Farben etc. recherchieren, aussuchen und kombinieren um das eigene ganz persönliche Wohlfühlbad zu schaffen.
    Aber ich bin mir sicher das du und Achim das schafft!
    Lass dich ganz lieb Grüßen,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. morgen du liebe
    naja ich würd serste nehmen....grins aber wer die wahl hat gel.....bin gespannt.
    wünsch dir eine schöne woche.
    umarme dich daniela

    AntwortenLöschen
  7. ach,ich kann dich so gut verstehen,wir stehen auch davor und ich habe noch keinen plan! ich möchte eine freistehende wanne mein gg nicht.... und so geht es weiter,welche fliesen..... wie soll die dusche sein.....ich bin so gespannt wie es bei dir wird.das erste foto gefällt mir am besten :-) liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  8. hallo nina, hab eine ferienwohnung designt in der die freistehende badewanne, auf einem schwarzen podest ist, direkt in der wohnstube, daneben eine glassauna (auch in der stube) alles modern und auf einfachste formen reduziert, das haus ist uralt und einen sehr authentischen charakter eines chalets. -Möbiliert wird es mit einfachsten shabby- ORIGINALEN, wie du's auch sehr gerne magst...ich werde dir dann bilder senden, oder du kommst dann einfach zur einweihung nach grindelwald und übernachtest dann gleich in der wohnung... bis bald anna frohsinn

    AntwortenLöschen

DANKE, dass ihr vorbeischaut und euch zeit nehmt, hier einen Kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich sehr!


THANK`S for stopping by and taking your time to leave a comment. i read and appreciate every single one!